Seminarnummer: 2312

Arbeits- und Gesundheitsschutz - Ein Handlungsfeld des Betriebsrates im betrieblichen Gesundheitsschutz

Fakten

  • Kundengruppe

    Berufstätige, Unternehmen,

  • Kategorie

    Betriebsratsseminare

  • Dauer

    2 Tage à 8 Stunden

  • Preis

    *

    * Dieses Seminar ist von der Umsatzsteuer befreit.

Seminare

Betriebsräte haben umfassende Beteiligungsrechte und Pflichten im betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz. In diesem Seminar werden ihnen die wesentlichen Fragestellungen, Lösungsansätze und die rechtlichen Rahmenbedingungen vermittelt. Sie erhalten einen Einblick in die Problematik unterschiedlicher Erkrankungen am Arbeitsplatz, um in der betrieblichen Praxis angemessen zu agieren. Ein hoher Praxisbezug wird durch den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer sichergestellt.

Informationen

Referent / Dozent

Ulrich G. Wünsch

Rechtsanwalt und zertifizierter Mediator

Qualifikationen und berufliche Erfahrungen:

  • Langjährige Erfahrung als Trainer und Dozent
  • Nutzung eines konstruktivistischen Ansatzes bei der Dozententätigkeit
  • Konfliktarbeit und Führungstrainings nach den Grundsätzen der integrierten Mediation
  • 25 Jahre Management- und Führungserfahrung aus komplexen Organisationsstrukturen gewährleisten ein umfassendes und systemisches Verständnis auf allen Unternehmensebenen im Umgang mit Konflikten und Führungsthemen
  • Diverse Führungs- und Managementfunktionen des strategischen, operativen und konzeptionellen Personalgeschäfts in Klein- und mittelständischen Unternehmen, in einem familiengeführten Technologiekonzern mit internationaler Ausrichtung sowie in einem globalen, diversifizierten Großkonzern

Tätigkeitsschwerpunkte:
Führung, Verhandlungsmanagement, Mediation, Organisations- und Personalentwicklung, Arbeitsrecht, Betriebliches Eingliederungsmanagement

Alle Termine zu diesem Angebot

Das könnte Sie auch interessieren