bbw Premiere: Die ersten 18 Fachkräfte Elektronikfertigung haben ihre Qualifizierung abgeschlossen

31.08.2023

Mit Zertifikat und Arbeitsvertrag
ins neue Berufsleben
Glücklich hielten die 18 Frauen und Männer am 25. August 2023 ihre Zertifikate im bbw Bildungszentrum in Berlin-Karlshorst der bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung in den Händen, die ihnen den Neustart in eine sichere berufliche Zukunft ermöglichen.
Sie gehören zum ersten Jahrgang der brandneuen und zukunftsweisenden Fortbildung zur Fachkraft Elektronikfertigung, die am 13. März 2023 mit einer Premiere an den Start ging.
Fünf herausfordernde Ausbildungsmonate auf dem Weg zum neuen Beruf inklusive eines Praxismonats in einem Partnerunternehmen liegen nun hinter den frischgebackenen Fachkräften, die in den Betrieben dringend gebraucht und bereits erwartet werden.
"Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserem Premierenjahrgang einen guten Weg eingeschlagen haben, der richtungs-
weisend ist, um dem Fachkräftemangel nachhaltig etwas entgegenzusetzen.
Dass 94 Prozent unserer Absolventinnen und Absolventen in ein Beschäftigungsverhältnis übernommen werden, spricht ganz klar dafür und motiviert uns, unsere Ziele konsequent weiterzuverfolgen", so Jana Speicher, Leiterin des bbw Bildungszentrums Berlin-Karlshorst.
Zusammen mit Dozent Egbert Ramm überreichte sie den Fortbildungsteilnehmenden ihre Zertifikate und beglückwünschte sie:
"Ihr Abschluss ist ein super Erfolg. Ich bin stolz auf Sie, weil Sie schon fast alle Ihren Arbeitsvertrag sicher haben."
Gemeinsam mit den führenden international renommierten Berliner Unternehmen der Elektronikbranche AEMtec GmbH, TE/First Sensor, EPIGAP OSA Photonics und TDK Electronics ist es dem bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg in Zusammenarbeit mit Berliner und Brandenburger Arbeitsagenturen und Jobcentern gelungen, ein Konzept zu entwickeln, das sich an dem stetig steigenden Einstellungsbedarf an Fachkräften orientiert.
"Für uns ist es ein toller Moment, dabei sein zu dürfen, wenn etwas gut geklappt hat. Sie sind jetzt genau die Fachkräfte, die gebraucht werden, und das ist kein Zufallsergebnis. Denn von mehreren hundert Menschen, die die Informationsveranstaltungen besucht und die Orientierungslehrgänge und Eignungsüberprüfungen absolviert haben, haben Sie es bis zum Abschluss geschafft", so Raik Rößler von der Arbeitsagentur Berlin-Süd.
Dieses bbw Pilotprojekt zur Fachkräftequalifizierung für die Elektronikbranche ist genauso einzigartig in der Hauptstadtregion wie die seit fünf Jahren fest etablierte Qualifizierungsmaßnahme zur Fachkraft Optik. Mit dieser ersten erfolgreich abgeschlossenen Fortbildungsrunde zur Fachkraft Elektronikfertigung trägt es nun bereits knapp zwölf Monate nach Beginn der ersten Planungen Früchte.
Mathias Reich, Head of Production bei AEMtec, gab den neuen Fachkräften, von denen künftig acht in seinem Unternehmen tätig sein werden, motivierende und zugleich anerkennende Worte mit auf den Weg: "Bildung ist das Entzünden einer Flamme, der Flamme des Wissens, aber auch der Neugierde und der Begeisterung für ein Thema, die wir gemeinsam angefacht haben.
Sie haben sich bewusst für einen Beruf entschieden, der hoch anspruchsvoll ist, und Ihre Fortbildung hat das Fundament dazu gelegt. Die Reise hin zu einem tiefen Verständnis der Mikrotechnologie ist noch sehr lang, aber Sie haben jetzt die seltene Gelegenheit, diesen Weg zu begehen. Die Leidenschaft und Begeisterung für das Lernen und die Mikrotechnologie ist der Schlüssel, uns alle zusammen auf diesem Weg voranzubringen." In der Mikrotechnologie zeigten winzigste Bauteile die größte Wirkung und im Leben seien es oft die kleinsten Schritte, die die größten Veränderungen bewirkten.
Für diese entscheidenden Schritte zur neuen beruflichen Perspektive hatte sich im Winter dieses Jahres auch Dr. Volker Langenhahn entschieden. Im Namen seiner Mitstreiterinnen und Mitstreiter blickte er kurz auf die gemeinsame Zeit zurück:
"Wir haben sehr gute und hilfreiche Lehrveranstaltungen wahrgenommen und mussten immer dranbleiben und uns manchmal einfach durchbeißen. Besonders die betriebliche Phase im Unternehmen war noch einmal eine Bewährungsprobe, aber wir haben es auch dank der Unterstützung und Geduld von Frau Speicher geschafft."
Den Absolventinnen und Absolventen gibt diese Fortbildung, die sich durch ihr Alleinstellungsmerkmal auszeichnet, eine langfristige Perspektive und einen sicheren Arbeitsplatz in einem attraktiven Unternehmensumfeld. 17 von ihnen haben ihren Anstellungsvertrag bereits in der Tasche und werden demnächst durchstarten.
Das Tätigkeitsspektrum von Fachpersonal in der Elektronikfertigung ist sehr vielfältig und umfasst unter anderem die Herstellung und Prüfung von mikroelektronischen und mikrooptischen Baugruppen.
"Wir freuen uns schon auf die nächsten Interessentinnen und Interessenten, die sich beim bbw zu Fachkräften für Elektronikfertigung qualifizieren lassen, denn alle Beteiligten haben einen hohen Nutzen davon", ist Jana Speicher überzeugt.

Link zur Fortbildung:
https://www.bbw-gruppe.de/Karlshorst/Fachkraft-Elektronikfertigung.html

Downloads